Die Vorteile des vertikalen Grillens

Vertikales Grillen ist die gesündeste Art zu Grillen. Dabei wird das Grillgut durch die Hitze der vertikal angeordneten Hitzequelle direkt angestrahlt. 
Vom Grillgut abtropfende Fette, Öle und Marinaden tropfen nicht über einen Rost in die Glut oder den Gasgriller, sondern werden in Unterstelltassen aufgefangen.
So kommt 
es beim vertikalen Grillen zu keinem 
Rauch, Flammen aus der Glut oder ungesunden Dämpfen.

Zur Befeuerung unseres Vertikalgrillers verwenden wir in erster Linie Holzkohle. Da jederzeit Luft bzw. Sauerstoff ungehindert zuströmen können, ist immer perfekte Rotglut und damit immense Hitze vorhanden.
Die entstehende Asche setzt sich während des Abbrandes ganz langsam nach unten ab. Ein kleiner Teil der Asche rieselt dabei seitlich durch die Gitter des Grillers in die Auffangtassen. 

Nachlegen von Holzkohle - aber auch Briketts oder Holz - ist jederzeit möglich. Natürlich auch während des Grillens!
Ohne dass dabei das Grillgut vom Griller entfernt werden müsste.

Mit unserem selbst entwickeltem und einzigartigem Spießsystem wird das Grillgut auf den drehbaren Spießen berührungslos gegrillt.
Somit brauchen wir hier keinen Grillrost, den es dann mühsam zu reinigen gilt.

Wie schnell und einfach der Vertikalgriller befeuert wird erfährst Du hier!